Kaminofen mit Backofen
Ein Kaminofen strahlt eine ganz besondere Wohnatmosphäre aus: Das warme Licht und die natürliche Wärme sind gerade in der dunklen Jahreszeit gern gesehene Seelentröster. Ein ganz neuer Trend erreicht nun auch Deutschland: Der Kaminofen mit Backofen kann sowohl für einen stimmungsvollen Abend als auch für exquisite Mahlzeiten verwendet werden.

Integriertes Backfach für hochwertigen Genuss

Beim Kaminofen mit Backofen nutzt man die Wärme des Kamins zum Backen und Kochen: Brot, Pizza oder Gratins lassen sich exzellent in dem integrierten Backfach des Kamins zubereiten. Selbstverständlich gilt es dabei zu beachten, dass Temperaturen von 250 Grad oder mehr nur sehr schwer zu erreichen sind - sollte eine solche Hitze bei der Zubereitung von Speisen benötigt werden, ist die Nutzung eines herkömmlichen Backofens allemal sinnvoller. Für eine frisch gebrühte Tasse Tee oder selbst gebackene Kekse am Abend ist der im Kaminofen integrierte Backofen jedoch gut geeignet. 

Abzüge in der Leistungsfähigkeit

Im Vergleich mit einem konventionellen Backofen hinkt der Kaminofen mit Backfach ein wenig hinterher: Zwar sind auch hohe Temperaturen zu erreichen, doch die Leistungsfähigkeit steht und fällt mit dem jeweiligen Modell und der Größe des Raumes. Ein 40 qm großer Raum kann sich bei einer gewünschten Backtemperatur von rund 150 Grad durchaus auf 30 Grad erhitzen - vor dem Kauf eines Kaminofens mit Backfach sollte daher in jedem Fall ein Profi zu Rate gezogen werden, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Auswirkungen auf den Geschmack

Ob sich die über natürlicher Hitze zubereiteten Speisen geschmacklich unterscheiden ist sicherlich eine Frage des jeweiligen Modells: In der Regel leidet der Geschmack jedoch nicht. Giftige Dämpfe werden nicht in den Backraum geleitet, sondern vorher abgeführt. Einige Sterneköche schwören bekanntermaßen auf die Zubereitung über offenem Feuer und ein gewisses archaisches Gefühl dürfte dabei ebenfalls aufkommen.

Für wen ein Kaminofen mit Backofen geeignet ist

Ein Kamin mit integriertem Backfach eignet sich nicht für jeden: Zunächst einmal müssen gewisse äußere Umstände erfüllt werden, der Raum sollte über eine entsprechende Größe verfügen und Sitzmöglichkeiten in weiter Entfernung zum Kaminofen stehen. Darüber hinaus ist ein Kamin mit Backraum nicht als Ersatz für einen herkömmlichen Backofen anzusehen, denn gerade wenn es schnell gehen muss oder ein Mehrgänge-Menü auf der Tagesordnung steht, offenbart der Kaminofen mit Backfach entscheidende Schwächen.

Wer sich durch die Kombination angesprochen fühlt und einen schönen Abend durch kulinarische Genüsse abrunden möchte, kann den Kaminofen mit Backfach entweder bei einem Händler in der Nähe (empfohlen!) oder aber über das Internet beziehen. Finanziell gesehen gibt es Unterschiede zwischen den Herstellern und Modellen, Einstiegsprodukte gibt es zum Preis von rund 1.000 Euro - aufgrund der individuellen Gegebenheiten empfiehlt sich in jedem Fall die Beratung durch einen Experten.